Sie sind hier:
Pfeil zur Positionierungsanzeige des Menüs
25 Jahre CGL

1990 – Ein ereignisreiches Jahr in der Geschichte Deutschlands. Die Bundesrepublik feiert die Wiedervereinigung zwischen Ost- und Westdeutschland. Deutschland wird zum dritten Mal Fußballweltmeister.

Und in Lich? Ein kleiner Kreis engagierter Christen gründet die Christusgemeinde Lich e.V.
 
2015 – Fünfundzwanzig Jahre später: Mit Angela Merkel amtiert eine ostdeutsche Kanzlerin im zehnten Regierungsjahr. Deutschland ist wieder Fußballweltmeister.
 
Und die Christusgemeinde? Ungefähr 100 Personen besuchen regelmäßig den Gottesdienst in der Heinrich-Neeb-Straße.
 
25 Jahre Christusgemeinde – das sind Körbe voll mit Erinnerungen und denk- und merkwürdigen Geschichten. Menschen, die kommen, bleiben – oder wieder weiterziehen. Die Christusgemeinde ist erwachsen geworden. Doch was macht sie heute aus? Etwas davon findet sich im Motto der Gemeinde wieder:
 
versöhnt.vielfalt.leben
 
Versöhnt, weil es im Leben um gesunde Beziehungen geht. Unsere Basis dafür ist die durch Jesus Christus ermöglichte Versöhnung mit Gott.
Vielfalt, weil grade die Verschiedenartigkeit uns zu einer bunten und lebendigen Gemeinschaft macht.
Leben, weil Glaube nichts Theoretisches für den Sonntag ist, sondern sich auswirkt in meinem Alltag: Wie begegne ich Menschen? Wie gehe ich mit Verantwortung,  mit Versagen oder mit der Umwelt um?
 
25 Jahre Christusgemeinde –  das haben wir 2015 gefeiert.